Historisches Stadtmuseum

Historisches Stadtmuseum


Museen Musso

Das historische Stadtmuseum befindet sich im Zentrum von Musso, ganz in der Nähe des Sees. Es bewahrt Manufakte und Zeugnisse von Vorkommnissen und Produktionsaktivitäten auf, die den Charakter des Ortes gezeichnet haben. Tatsächlich werden hier streng an das Gebiet gebundene Erinnerungs- und Erbstücke ausgestellt, zu denen Drucke und Maschinen für die Seidenraupenkultur zählen. Der der Seidenraupenzucht gewidmete Bereich wurde 2015 eingeweiht.
Das ausstattungstechnisch noch nicht ganz fertige Museum wurde 2017 für das Publikum eröffnet. Die für Besucher zugänglichen Ausstellungsbereiche sind: die Marmorsteinbrüche; die Burg Musso von Gian Giacomo Medici, genannt Il Medeghino, der letzte Burgherr; die Seidenraupenzucht und die Seidenindustrie; die Emigration vom Nordteil des Comer Sees "Alto Lario" nach Amerika und Europa.
Häufig finden im Museum auch Wanderausstellungen und Konferenzen unterschiedlicher Art statt.
Das Museum ist Eigentum der Gemeinde Musso, wird jedoch von Freiwilligen des Verbandes "Musso Vergangenheit und Gegenwart“ verwaltet.


Öffnugszeiten
Von Dienstag bis Freitag: 10:00-12.30/15:30-18:30 Uhr - Samstag: 9:30-12:30/16:00-18:00 Uhr - Sonntag und Feiertage: 10:00-12:00 Uhr - Am Montag geschlossen

Eintritt
Eintritt: € 3,00