Montecchio Süd

Montecchio Süd


Colico bis zu 500 m 5-10 Km 1-2 Stunden

Eine panoramische Entdeckungsreise des Montecchio Süd. Eichen, Kastanien und Stechpalmen begleiten uns auf diesem gemütlichen Spaziergang, welcher sich unweit vom Zentrum Colicos in einer Oase der Natur und Ruhe abspielt.

Der Ausflug beginnt bei der Schifffahrtsanlegestelle in der Piazza Garibaldi. Zum See blickend, nach links der kopfsteingepflasterten Seepromenade „Marinai d’Italia“ entlang bis zum Lido; von hier aus links der leicht steigenden Via Lido folgen und kurz vor der Bahnunterführung nach rechts in die Via dei Ciacc einmünden, diese begeht man während ca. 1,7 km bis zur Via Logasc wo man dann rechts Richtung See geht. Beim Strand rechts der Platanenallee folgen. Die Bezeichnung für diesen Weg ist CAI Nr. 8. Nach dem kleinen Hafen am Nordende des Strandes beginnt eine kleine Steigung, welche in Kürze zur grosszügigen Wiese „Casa del Pero“ führt; an der Verzweigung vor einem Gitter nach links und kurz danach nach rechts dem befahrbaren Weg folgen bis zur rot-weissen Wanderwegmarkierung, welche links in den Wald einmündet. Es folgt ein Abstieg zwischen Felsen, welcher zur Seeseite des Montecchio führt. Der Weg ist dank der Freiwilligenarbeit des CAI von Colico, stets gut markiert und unterhalten. Bei einer hölzernen Umzäunung lädt die Markierung deutlich nach rechts zum Aufstieg bis zum malerischen Waldweiher „Laghetto delle Canne“ ein. Weiter vorne führt der Weg entlang einer Ebene zu einem Zaun (links) und einem Wegweiser. Beim Wegweister rechts (CAI Nr. 8/A), wo man nach kurzer steiler Steigung zu einer militärischen Einrichtung (Casermetta), welche der Festung Montecchio Nord strategische Unterstützung bot (334 m.ü.M.). Von hier aus geniesst man eine Rundsicht auf den See, das Veltlin und den Monte Legnone. Für den Rückweg, zurück zum Wegweiser von wo man rechts (CAI Nr. 8 Colico/Sentiero dei Forti) auf einem Weg, welcher links und rechts von charakteristischen Mauern begrenzt ist und zu einer breiten Feldstrasse führt, von wo man rechts nach ca. 100 m wieder auf die Via dei Ciacc trifft, hier nun links Richtung Colico.
Am Ende der Via dei Ciacc bei der Kreuzung nach links Richtung Lido. Vom Lido geht es dann rechts wieder zurück zur Piazza Garibaldi.

(Textausschnitt aus Broschüre „Colico Outdoor”)

Details

Startpunkt Schiffsanlegestelle - COLICO
Ankunft Schiffsanlegestelle - COLICO
Niedrigster Punkt 200 m
Absolute Höhe 334 m
Länge 7 Km
Dauer 2h
Schwierigkeitsgrad Leicht
Empfohlener Zeitraum Ganzjährig