Monte Bregagno aus dem Tal Valle Albano

Monte Bregagno aus dem Tal Valle Albano


Dongo | Garzeno mehr als 1000 m 2-4 Stunden

Der am wenigsten überlaufene Weg zum bekanntesten Gipfel der Gegend.

Anfahrt
Dongo - Garzeno, diga di Regea (650 m).

Route
Parken Sie das Auto in der Nähe des Damms (650 m) und überqueren Sie den Fluss Albano, indem Sie über die Mauer des Stausees gehen. Folgen Sie dem Karrenweg bis an sein Ende und überqueren Sie dabei die Monti di Mollen (767 m). Steigen Sie über die steilen Hänge nach oben bis zu den Bergen von Zeda (1093 m) und schließlich zur Alpe Marnotto (1614 m).
Biegen Sie nach links ab und besteigen Sie die Alpe Marnottino (1804 m). Gehen Sie weiter nach links, überqueren Sie dabei die steilen Hänge (Vorsicht), und steigen sie dann den Nord-West-Kanal nach oben, der zum Gipfel des Bregagno (2107 m) führt.

Warnhinweis
Vor dem Start einer Tour immer den Wetterbericht konsultieren.
Selbstrettungsgerät mitnehmen: Lawinenschaufel, ARVA und Sonde. Wenn Sie nicht wissen, wie diese zu verwenden sind, wenden Sie sich an die Bergführer.

Details

Startpunkt Diga di Regea (650 m)
Ankunft Monte Bregagno (2107 m)
Höhenunterschied 1560 m
Dauer 4h
Schwierigkeitsgrad BS
Exposition Norden