Kirche Santi Gusmeo e Matteo

Kirche Santi Gusmeo e Matteo


Kirchen Gravedona ed Uniti

Sie befindet sich in Gravedona ed Uniti, in erhöhter Lage in der Nähe des bewohnten Gebietes und wurde 1248 erbaut; Der Überlieferung nach fällt der Ort mit dem Ort zusammen, an dem das Martyrium der beiden Heiligen stattfand und wo eine San Fedele geweihte Kirche stand
Aus natürlichen Gründen ist der Ort, an dem die Körper von Gusmeo und Matteo gelegt worden sind, in Vergessenheit geraten, bis Monsignore Ninguarda bei einem Pastoralbesuch die heiligen Reliquien 1593 wiedererlangte und in eine Kupferkiste legte, um sie an ihren ursprünglichen Ort zu bringen darauf wartend, sie unter den Hochaltar zu stellen; dies geschah später im Jahre 1637. Auf der schönen künstlerischen weißen Marmorurne mit den Reliquien der Heiligen wurde diese Inschrift eingraviert: "Hier liegen die Körper der Heiligen Gusmeo und Matteo, Märtyrer: Wer von der Mitte des Tempels wurde von Mons. Lazzaro Carafino transportiert, Bischof von Como, im Jahr 1637 ".
Die Kirche wurde ursprünglich im Jahr 1248 errichtet. Sie ähnelte der von S. Maria del Tiglio, war aber viel kleiner und weniger elegant. Da es jedoch zu eng war, wurde 1530 beschlossen, sie zu erweitern. 1533 wurde die Orientierung umgekehrt und die neuen Erweiterungsarbeiten begannen. Giovanni Mauro Della Rovere (Fiammenghino),malte 1606 den sehr wertvollen "Gott der Vater in der Herrlichkeit" unter den Musikerngeln in schillernden Farben. Diese sind heute noch immer sehr gut erhalten. Andere schönen Arbeiten des Künstlers sind die drei großen Gemälde, die im Chor platziert sind und das Martyrium und die Erfindung der Heiligen Märtyrer darstellen. Auf der linken Wand "Die Predigt der Heiligen Gusmeo und Matteo", im Zentrum "Das Martyrium" und rechts die "Anerkennung der Körper". Die Sakristei wurde 1609 fertig gestellt, der Glockenturm ist 1616/17 datiert und 1700 die Pronaos und die Haupttür. Die Kirche erinnert sich jedes Jahr am 11. September an die beiden Heiligen Märtyrer

Kirche Santi Gusmeo e Matteo


Routenplaner