Colico - Vestreno

Colico - Vestreno


Colico MTB Cross Country 500-1000 m mehr als 20 Km

Eine sehr panoramische aber ebenso anspruchsvolle Rundstrecke, welche von Colico über „Madonna di Bondo“ nach Vestreno führt. Aufgrund von zum Teil sehr steilen Aufstiegen ist dieser Ausflug nur für gut trainierte Mountainbiker geeignet.

Bei der Schiffsanlegestelle von Colico zum See blickend nach links entlang der Seepromenade Via Lungolario Polti. Beim Lido nach links die Via Lido bis nach der Bahnunterführung. Beim Kreisverkehr geradeaus in Via S. Fedele bis zur Kirche von Laghetto. Bei der Kreuzung nach links, wo die Strasse ansteigt, man begegnet einem kurzen Stück Kopfsteinpflaster. Nach rechts Richtung Posallo: Nach einer Steigung von ca. 1 Km erreicht man Posallo. Bei der Gabelung weiter nach rechts dem Hinweis Sentiero del Viandante folgen. Die zementierte Strasse weist zuerst einige sehr steile Stücke auf, danach wird das Streckenprofil angenehmer und es folgen abwechselnd Auf- und Abstiege. Bei der nächsten Gabelung mit Wegweiser, nicht mehr „Viandante“ sondern nach links Vezzée/D.O.L. folgen; eine weitere anstrengende Steigung führt zur Gabelung Monte Piazzo/Madonna di Bondo, hier rechts wo man entlang einer scheinbaren Ebene an Berghütten vorbeifährt um dann die letzte steile Steigung zu den Häusern von Monte Piazzo und zur Kirche Madonna di Bondo in Angriff zu nehmen. Bei der nachfolgenden Abfahrt erreicht man eine Becken des Elektrizitätswerk Enel: Hier endet die ungeteerte Strasse. Beim nachfolgenden Stopp nach rechts in Via Europa, danach weiter abfahrend durchfährt man den Teilort von Vestreno namens Grasagne und erreicht den Teilort Bondal. Von hier geht es rechts während ca. 3 Km auf der SP67 weiter nach Dervio. Beim Kreisverkehr die 2. Ausfahrt berücksichtigen (Via al Monastero, Hinweis Sentiero del Viandante), die Strasse verengt sich weiter vorne und wird zu einem Saumpfad mit Stufen bis man auf der Höhe der Burg von Corenno Plinio auf die SP72 trifft. Hier rechts steigt man entlang der Ostküste des Comersees und durchfährt Dorio um nach einer Steigung Olgiasca zu erreichen. Von hier führt die Abfahrt entlang des Laghetto di Piona nach Colico. Bei der Kreuzung vor der Bahnunterführung links in Via Palazzo (Hinweis Stazione FS/Piona). Nun auf der sogenannten “Geraden der Campingplätze” bis zur Kreuzung und danach links in die Via Logasc abbiegen, nach ca. 100 m nach rechts in die Via dei Ciacc, welche nach ca. 1,7 km in die Via Lido mündet. Am Ende der Abfahrt geht es nach rechts zurück zur Schiffsanlegestelle.

(Textausschnitt aus Broschüre „Colico Outdoor”)

Details

Startpunkt Schiffsanlegestelle - COLICO
Ankunft Schiffsanlegestelle - COLICO
Niedrigster Punkt 200 m
Absolute Höhe 745 m
Länge 26 Km
Dauer 3h30
Schwierigkeitsgrad Schwer
Empfohlener Zeitraum März - November