San Jorio-Pass

San Jorio-Pass


Dongo | Garzeno | Gravedona ed Uniti MTB Cross Country mehr als 1000 m mehr als 20 Km

Eine historische Route, welche von Dongo bis hinauf zur schweizerisch-italienischen Grenze führt, no sich auch die alte Kaserne der Finanzwache befindet, einst unentbehrlich im Kampf gegen die Schmuggler. Man fährt bei gleichmässiger Steigung meistens auf Asphalt, nur die letzten paar Kilometer auf denen man die Strasse verlässt sind bei wechselnder Steigung nur noch teilweise asphaltiert. Sie durchqueren das ganze Albano Tal bis hin zur Schweizer Grenze, an der Sie ein kleiner Brunnen mit eiskaltem Wasser erwartet. Geniessen Sie dort oben in aller Ruhe und Stille ein wundervolles 360° Panorama.

Talfahrt
- Alternative A: Vielleicht eine der schönsten Talfahrten vom Alto Lago, aber nur geeignet für erfahrene Mountain-Biker! Beim Bunker von Giovo verlässt man die asphaltierte Strasse, um einem militärischen Saumpfad zu folgen, welcher die Ortschaft Brenzeglio durchquert und bis zur Ortschaft Garzeno führt. Am Anfang der Fahrt kann man gut die Schützengräben den italienischen Streitkräfte sehen, die dort während des Erster Weltkriegs angelegt wurden.
- Alternative B: Sehr schöne Talfahrt mit starkem Gefälle, auf einer teilweise asphaltierten Strasse. Die dichte Vegetation ist sehr vielfältig und variiert mit Tannen- , Buchen und Kastanienbäumen. Sehr angenehm zu fahren. Eine Talfahrt die wirklich empfehlenswert ist.


Details

Startpunkt DONGO
Ankunft San Jorio-Pass
Niedrigster Punkt 210 m
Absolute Höhe 1980 m
Höhenunterschied 1770 m
Schwierigkeitsgrad Schwer
Bodenbeschaffenheit - Aufstieg 60% asphaltierte Straße - 40% Schotterstraße
Bodenbeschaffenheit - Abstieg 50% asphaltierte Straße - 50% Schotterstraße

GPX-Datei herunterladen