Kirche von San Rocco

Kirche von San Rocco


Kirchen Colico

Das Kirchlein steht im Waldgebiet am Fusse des Monte Legnone auf einer Höhe von ca. 500 m.ü.M. und befindet sich auf halber Strecke zwischen den Wasserläufen Perlino und Iganna, welche in den Comersee münden.
Die Umgebung war nie dauerhaft besiedelt. Allerdings steht die Kirche entlang einer bedeutenden Verbindungsachse zwischen der Ostküste des Comersees und den nördlichen Alpenpässen. Dieser historische Weg wurde kürzlich unter dem Namen „Sentiero del Viandante“ wiederentdeckt und bietet heute vielen Natur-, Geschichts- und Kulturliebhabern ausgezeichnete Ausflugsmöglichkeiten. Die Kirche, welche Wanderern und Pilgern auch als Raststätte diente war ursprünglich San Sebastiano und wurde erst anschliessend San Rocco, dem Schutzheiligen gegen die Pest und Naturkatastrophen, gewidmet.
Man vermutet, dass die Kirche aufgrund eines Gelübdes und als Danksagung an den Heiligen errichtet wurde. Die romanische Struktur der Kirche geht auf das 15. Jh. zurück, obschon die ursprüngliche Kirche von San Sebastiano erstmals 1582 urkundlich erwähnt wird. Das Kirchlein weist einige bedeutende Fresken auf, wie das „Martyrium des heiligen Sebastian“ und „das letzte Abendmahl“, aus dem 16. Jh.. Zudem findet man eine Sinopia mit der Darstellung von San Rocco und San Sebastiano zu Füssen der Jungfrau Maria und Dreifaltigkeit. Die antiksten Fresken aus dem 15. Jh. befinden sich in der Apsis, in der Mitte Christus Pantokrator, umgeben von Engeln und den vier Evangelisten. Seitlich erkennt man die Propheten Geremia und Isaia und weitere Fresken mit S. Antonio Abate, S. Sebastiano, S. Agnese und S. Brigida. Zudem findet man im Innern der Kirche eine Holzstatue von S. Rocco. Hier gilt es den Symbolcharakter der Statue zu erfassen. Das offengelegte Knie mit Pestbeule stellt die Erkrankung und nachträgliche Heilung des Heiligen dar. Der Wanderstock und die Muschel symbolisieren die Pilgerreise entlang des Jakobsweges nach Santiago. Der Hund den getreuen Wegbegleiter.
Von der Kirche aus geniesst man eine bezaubernde Aussicht auf Colico und den See. Jedes Jahr, am 16. August, findet in unmittelbarer Nähe der Kirche das beliebte Fest von San Rocco statt.

(Textausschnitt aus Broschüre „Colico Outdoor”)

Kirche von San Rocco


Routenplaner