Alpe Rossa

Alpe Rossa


Colico 500-1000 m mehr als 10 Km mehr als 4 Stunden

Eine angenehme Rundwanderung inmitten von Kiefer-, Buchen- und Kastanienwäldern, die uns zur Entdeckung der Alpweiden oberhalb von Colico einlädt. Bedolesso, Alpetto und Alpe Rossa, einst bedeutende, weite, gepflegte Weiden. Heute, aufgrund der verminderten Almwirtschaft und der daraus folgenden Zunahme der Waldfäche etwas weniger bedeutend.

Nachdem man die Kirche von Villatico passiert hat, zuerst rechts in die Via Asilo und dann rechts in die Via S. Rocco einmünden. Beim Parkplatz nach rechts und anschliessend nach links der Via Legnoncino auf der zementierten Strasse (Wegweiser CAI Sentiero dei Torrenti) bis zum Wasserlauf Perlino, folgen. Den Fluss überqueren und nach links dem Weg CAI Nr. 10 Alpe Bedolesso/Alpetto (Gebiet Posallo) folgen. Beim Flusswehr den bisher begangenen Weg verlassen und rechts dem Wanderweg Richtung Bedolesso (Wegweiser + Holztafel) folgen. Dieser steigt im Wald während ca. 2 Km bis zu einer Lichtung, wo ein Wegweiser nach links innert Kürze nach Bedolesso führt (798 m.ü.M.). Hier, folgt man dem Weg Nr. 4 Alpetto/Rifugio Lorla/Alpe Rossa indem man zwischen den Berghütten fortschreitet. Man überquert einen Bach und steigt nun zügig bis zu den Hütten von Alpetto (1157 m.ü.M.). Hier, beim Wegweiser links den Weg Nr. 5 Alpe Rossa/Alpe Temnasco/Montoc in Angriff nehmen, welcher über eine scheinbare Ebene und über verschiedene Bäche zur Alpe Rossa (1134 m.ü.M) führt. Hier befindet sich ein grosszügiges Berghaus der Gemeinde Colico. Es gilt die imposante Buche in der Nähe des Hauses zu beachten, welche von der Provinz Lecco zum Baumdenkmal ernannt wurde. Nun gilt es dem Weg Nr. 1/A Montoc/Acqua la Fevra/Colico zu folgen. Links abwärts an einem Brunnen vorbei und danach steil absteigend in einen Buchenwald. Man stösst auf eine befahrbare Feldstrasse, auf dem markierten Weg weiter; nach ca. 600 m erreicht man eine Lichtung mit Berghütten (Montoc - 940 m.ü.M), danach gelangt man links erneut in ein Waldstück. Der Weg begegnet wiederum der Feldstrasse und setzt auf der linken Seite fort. Anschliessend nach rechts (Richtung Monte Croci/Acqua la Fevra/Colico) bis zu einem Elektrizitätsmasten, diesen rechts umgehen. Die Strasse mündet in eine geteerte Strasse: rechts weiter gehen, und nachfolgend sofort links auf den Wanderweg, welcher nach Monte Croci (535 m.ü.M.) führt. Links weiter auf der kleinen zementierten Strasse, welche danach abwärts auf die geteerte Strasse trifft. In Kürze erreicht man die Kreuzung in Acqua la Fevra: hier folgt man nun nach links der geteerten Strasse, welche uns nach einem einigermassen langen Abstieg nach Villatico bringt. Beim Stopp neben der Trattoria La Colomba nach links und gleich anschliessend nach rechts in Vicolo Mulin einmünden um zurück zur Piazza von Villatico zu gelangen.
Jeden Sommer, im Monat Juli, findet auf der Alpe Rossa das traditionelle Fest der Vereine von Colicos statt.

(Textausschnitt aus Broschüre „Colico Outdoor”)

Details

Startpunkt Kirche von Villatico - COLICO
Ankunft Kirche von Villatico - COLICO
Niedrigster Punkt 288 m.ü. M.
Absolute Höhe 1155 m
Länge 12 Km
Dauer 5h
Schwierigkeitsgrad Schwer
Empfohlener Zeitraum März - November