Urlaub mit der Familie

Urlaub mit der Familie


Der obere Comer See ist mit seinen herrlichen Landschaften und dem umfassenden Angebot von sportlichen Aktivitäten das ideale Reiseziel für einen Urlaub mit Kindern. Das Gebiet des Alto Lario bietet viel für die gesamte Familie, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um sich gemeinsam im Freien zu vergnügen oder einzigartige Orte zu erkunden.

Der obere Comer See ist die Wiege des Wassersports. Hier gibt es viele Segel-, Windsurf- und Kitesurfschulen, die Kurse anbieten und Sommercamps für Kinder veranstalten.

Wer das Strandleben liebt, der findet in dieser Gegend zahlreiche frei zugängliche Strände, an denen man spielen, die Sonne genießen oder in das kühle Nass des Sees eintauchen kann. Eine gute Alternative zum Strand sind die Freibäder, die im Sommer geöffnet sind.

Radsportbegeisterte können dagegen mit ihren Kindern die schönen Fahrradwege am See entlang oder über den „Sentiero Valtellina“ und den Fahrradweg „Ciclabile Valchiavenna“ die nahen Täler Valtellina und Valchiavenna erkunden.

Für Naturliebhaber hält der obere Comer See idyllische und naturbelassene Landschaften bereit. Das Naturschutzgebiet „Riserva Naturale Pian di Spagna e Lago di Mezzola“, wo Veltlin, Valchiavenna und Comer See zusammenlaufen, ist der ideale Ort für einfache Wanderungen im Grünen, bei denen man die reiche Vogelwelt beobachten kann. Auch Ausflüge ins Gebirge können für die gesamte Familie interessant sein. Es gibt verschiedene Wanderwege mit moderaten Höhenunterschieden, die zu zauberhaften Tälern und herrlichen Wasserfällen führen. 

Eine weitere Outdoor-Aktivität, für die sich Kinder begeistern, sind Ausflüge auf dem Pferderücken; ein Ausritt mitten im Grünen oder entlang den Ufern des Comer Sees wird für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wer eher abenteuerlustig ist, für den könnte das Canyoning als Mutprobe die richtige Aktivität sein. Ebenfalls eine Herausforderung ist der Lake Como Adventure Park mit tibetanischen Brücken, Kletterwegen in den Baumwipfeln und Lianen, oder Fly Emotion Aerofune, nicht weit entfernt von Lario, wo man den Nervenkitzel des Fliegens erleben kann.

Für die ganz Kleinen gibt es zahlreiche gut ausgestattete Spielplätze, auf denen sie auf Rutschen, Wippen und Schaukeln Spaß haben können.  

Am Comer See finden sich auch sehr viele historisch-künstlerische Sehenswürdigkeiten. Wer zurück in die Vergangenheit reisen möchte, kann in Colico die Ruinen der Festung „Forte Fuentes“ aus dem 17. Jahrhundert und der Festung „Forte Montecchio Nord“ aus dem 20. Jahrhundert besuchen, das zu Beginn des Ersten Weltkriegs errichtet wurde. Ein Besuch lohnt sich auch im Museum des Endes des Krieges ind Dongo, das über die Aktivitäten der Widerstandsbewegung am See und das Ende des Zweiten Weltkriegs informiert. Ein weiteres Museum, das man mit Kindern besuchen kann, ist das „Museo Barca Lariana“ in Pianello del Lario, in dem man über 400 Boote und mit der Schifffahrt zusammenhängende Ausstellungsstücke bewundern kann.